Mit größem Interesse fand das "2. Kurfürstliche Essen"  am 25.Mai.2019 statt. Diesmal standen Rezepte für große Mengen (>50Personen), als auch kleinere Gruppen (<20 Personen) im Mittelpunkt.

Eine grandiose "Touristen-Paella" mit Hähnchen und Meeresfrüchten, welche als Lageressen aufgrund der teuren Gewürze und Meeresfrüchten weniger dient. Doch die "Sauce piquante" eignet sich hervorragend und kann vom Schärfegrad beliebeig geändert werden. Neben den zwei leckeren Mahlzeiten gab es bei heißem Wetter auch eine passende Abkühlung in Form von selbstgemachtem "Ginger Ale".

Natürlich gibts auch die Rezepte für den ein oder anderen Selbstversuch für die Familie zuhause.

Für unser Stammesjubiläum haben wir keine Mühen gescheut und uns ein Jubiläumslogo angeschafft. Zugleich vorab ein paar Informationen, vom 27.09-30.09.19 findet unser Jubiläumslager für alle Pfadfinder des Gau Burgunds und geladenen Gästen statt.
Am Sonntag, den 29.09.19 findet um 10 Uhr unser Jubiläumsgottesdienst in der Domkirche zu Lampertheim und anschließend der Aktions-/Besuchertag auf dem Lagerplatz der Biedensandbäder Lampertheims statt. Hierzu sind alle Pfadfinder als auch Interessierte und Bürger aus der ganzen Region herzlich willkommen.

Das Jubiläumslogo ist sehr vielseitig, es steht im Zeichen des Regenbogens, dies soll die Verbundenheit zur Pfadfinderschaft, die Brücke zwischen Pfadfinder und dem Glauben nach Jesus Christus, ein Bund fürs Leben und Zeichen des Friedens, Vielfalt und Toleranz der Pfadfinder gegenüber allen Lebensgruppen, darstellen.

Wir freuen uns sehr gemeinsam feiern zu dürfen.

Gut Pfad und mit Gottes Segen

Die Stammesführung

Auch in diesem Jahr hat es den Stamm Kurfürst Friedrich III von der Pfalz in der Woche vor Ostern auf ihr traditionelles Osterlager verschlagen. Das Osterlager, kurz Ola, fand in Knoden im Odenwald vom 13.-16.04.2019 statt. Teilgenommen haben sowohl die Pfadfinder, als auch die Jüngsten, auch Wölflinge genannt. Von Schnee bis 20 Grad war wettertechnisch alles vertreten, so dass man das Programm dem Wetter entsprechend anpassen musste. Es wurden Gilden abgehalten, ein Nachtgeländespiel ausgerichtet und gemeinsame Spaziergänge unternommen. Die Gilden setzten sich aus Zeltaufbauen, Osterbastelei und Vorbereiten des Bunten Abends zusammen. Der Bunte Abend wird am letzten Abend vor der Heimreise ausgerichtet und setzt sich meist aus Spielen, Sketchen und lustigen Aktivitäten zusammen.

Für 1,2 oder 3 Personen zu kochen ist noch recht einfach, wie sieht es bei 50, 80 oder sogar 150 Personen aus? Genau diese Frage stellten wir am 31.März.2019 den zukünftigen Amtsträgern des Stammes. Kochen für viele Teilnehmer, beispielsweise auf einem Lager ist nicht einfach, wer denkt wir kochen wie zuhause mit Strom ... Fehlanzeige. Auf einer Feuerstelle, oder manchmal auf Gaskochern ... das ist bei uns angesagt. Unsere Meisterköchin Tanja zauberte gemeinsam mit den Teilnehmern leckere "chinesische Nudeln" und brachte ihnen bei, wie man kalkulieren muss. Alle hatten größten Spaß an der Aktion und freuen sich auf neue Termine.